ABGESAGT!!!!!!!!!!!!!

 

Vorankündigung

 

Auch in diesem Jahr wirft eines der letzten Festivals, die noch nicht abgesagt wurden seine Schatten voraus. Wie immer mit einem sehr hochkarätigen Line-Up und einer Warm-Up Party.

Wir freuen uns darauf euch vom Festival zu berichten

 

BANG YOUR HEAD!!!

Eines der traditionsreichsten deutschen Heavy-Metal-Festivals begeht ein ganz besonderes Jubiläum: 2020 findet das süddeutsche Bang Your Head!!! Open Air bereits zum 25. Mal statt. Dieser Geburstag wird natürlich gebührend gefeiert. Unter dem Motto "25 & Alive" erwartet die Besucherinnen und Besucher vom 16. bis zum 18. Juli auf dem Balinger Messegelände ein handverlesenes Bandaufgebot mit zahlreichen nationalen und internationalen Gästen.

Einer der Hauptacts sind die Briten Saxon, die mit ihrer aufwendigen "Castles and Eagles"-Produktion anreisen, mit der sie unlängst ihr 40-jähriges Bandbestehen gefeiert haben. Der Auftritt beim Bang Your Head!!! ist die einzige Open-Air-Show in Deutschland, bei der die Besucherinnen und Besucher diese eindrucksvolle Kulisse zu sehen bekommen. Die beiden weiteren Headliner werden die Veranstalter in Kürze bekannt geben.

Der Auftritt der Symphonic-Metal-Chartstürmer Epica hat ebenfalls Exlusivcharakter und wird der einzige sein, den die Niederländer 2020 bei einem deutschen Festival absolvieren. Ebenfalls bestätigt ist der ehemalige Kiss-Gitarrist Ace Frehley, der auf hiesigen Bühnen ganz generell zu den äußerst seltenen Gästen zählt.

Ebenfalls dabei sind Acts wie Phil Campbell And The Bastard Sons mit einer Mötörhead-Show, Hardcore Superstar, Primal Fear, Dragonforce, Kissin' Dynamite, Riot V, Tankard, Legion Of The Damned, Rage, Unleashed, Benediction, The Iron Maidens, Night Demon und viele mehr.

Seit die Veranstaltung 1999 erstmals unter freiem Himmel und auf dem Balinger Messegelände stattfand, schätzen und lieben seine Besucher*innen das Bang your Head!!! für seine einzigartige Mischung aus Großevent-Flair und familiärer Atmosphäre. Mit diesem Erfolgsrezept hat sich das Festival als eines der renommiertesten Heavy Metal-Open Airs Deutschlands etabliert – und als beliebte Alternative zum Massenbetrieb der „Großen“, bei der die Devise „von Fans für Fans“ noch gelebt wird.

Der sorgfältig ausgewählte Programm-Mix aus allseits bekannten Szene-Stars und Kultbands für Kenner und Insider tut sein Übriges und sorgt dafür, dass Metal-Fans jeglicher Couleur auf ihre Kosten kommen: Von melodischem Hard Rock über Power Metal bis hin zu Doom, Thrash und Death ist alles geboten, was das Herz des wahren Heavy-Fans höher schlagen lässt.

Alle bislang bestätigten Band:

SAXON, ACE FREHLEY, EPICA, UNLEASHED, PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS, PRIMAL FEAR, HARDCORE SUPERSTAR, DRAGONFORCE, BENEDICTION, THE IRON MAIDENS, KISSIN' DYNAMITE, TANKARD, RIOT V, RAGE, NIGHT DEMON, LEGION OF THE DAMNED ANTHEM, ONSLAUGHT , DIAMOND HEAD, ANGEL WITCH, SHAKRA, LEATHERWOLF, VICTORY, PRAYING MANTIS, HEATHEN, PESTILENCE, MEMORIAM, ANGELUS APATRIDA, SUICIDAL ANGELS, ATLANTEAN KODEX, SOLSTICE, FIFTH ANGEL, MIDNIGHT, SKULL FIST, WINTERSTORM, SPACE CHASER, LORD VIGO, SNAKEBITE, BLIZZEN

Eintrittspreise:

Festivalticket (gültig für Donnerstag, Freitag & Samstag):
Aktueller Preis: 129,00 € im VVK zzgl. 12,50% VVK-Gebühr - erhöhter Preis an der Tageskasse

Warm-Up-Party:
mit gültigem Festivalticket: 29,00 € im VVK zzgl. 12,50% VVK-Gebühr; erhöhter Preis an der Tageskasse
ohne gültiges Festivalticket: 39,00 € im VVK zzgl. 12,50% VVK-Gebühr; erhöhter Preis an der Tageskasse

Ticketvorverkauf:

Telefonische Tickethotline: 0 74 57 / 94 46 12
Onlineverkauf: www.shop.bang-your-head.de

Festivalhomepage:

www.bang-your-head.de

BANG YOUR HEAD!!! auf Facebook:

www.facebook.com/bangyourheadfestival

 

Review – Heftbeilage – Rock Hard – Vol. 392 – Januar 2020

(A.M.) Zum Kalenderwechsel 2020 lieferte das Rock Hard eine Heftbeilage mit 16 Songs ab. Es wurde über das griechische Labelmanagement „Rock Of Angels Records“ veröffentlicht und über das Mutterlabel „Infinity Entertainment“ vertrieben. Die Gesamtspielzeit beträgt 71:44 min und die Mischung des Samplers ist mehr als gekonnt abwechslungsreich. Hier bekommen auch viele unbekanntere Bands Raum und Zeit, um ihr Können einer breiteren Masse zu präsentieren. Totalausfälle gibt es definitiv keine. So können wir dies nur positiv sehen.

Wer auf relativ klassischen Power Metal steht, sollte sich „The Good Machine“ von „Steel Prophet“ oder auch „Where Shadows Remain“ von „Steel Engraved“ anhören. Eine gewisse Härte kommt in „Devil In You“ von „Badd Kharma“ und „“Cannot Be Judget“ von „Full House Brew Crew“ rüber. Als Beispiele für ordentlich viel Double Bass Einsätze, teilweise quirlige Gitarrenlinien und Chöre sind „As It Burn“ von „Guardians Of Time“, „Dark Vision“ von „Freternia“, „The End Of The World“ von „Kilmara“ und „You Never Happened“ von „SL Theory“ zu nennen. Aber auch ruhige, sentimentale und teilweise sogar melancholische Songs sind mit „Let All Despair“ von „Ashes Of Ares“ und „Over The Moon“ von „Kingcrown“ vertreten. Eine Note Punk ist beispielsweise in „“Kick It Down“ von „Aerodyne“ zu genießen und weiblicher Frontgesang in „Oblivion“ von „Enemy Inside“.  

 

Tracklist:

Mystic Prophecy – Metal Division

Aerodyne – Kick It Down

Steel Prophet – The God Machine

Monument – Attila

Enemy Inside – Oblivion

Full House Brew Crew – Cannot Be Judged

Ashes Of Ares – Let All Depair

Last Union – Preseident Evil (feat. James Labrie)

Guardians Of Time – As It Burn (feat. Tim „Ripper“ Owens)

Freternia – Dark Vision

Badd Kharma – Devil In You

Kingcrown – Over The Moon

Kilmara – The End Of The World

Steel Engraved – Where Shadows Remain

Athanasia – White Horse

SL Theory – You Never Happened

Gesamtspielzeit: 71:44 min

Review: Lions Law - Cut the Rope Single (Pirates Press Records, 15.11.2019)

 

Von den vielen guten neueren Oi! und Streetpunk Bands der Letzen Jahre, zählen die Pariser Lions Law völligst zurecht zu den mittlerweile bekanntesten. Neben den bis jetzt ohne Ausnahme geilen Veröffentlichungen, haben Lions Law sich ja durch unzählige Hammer Live Shows schon fest in der ersten Liga etabliert. Die Klare „Skinhead Anti-racist“ Attitüde macht das ganze gleich nochmal sympathischer.

Die neue Single ist quasi schon vorab das Appetithäppchen auf das im Frühjahr 2020 kommende Album „The Pain The Blood and The Sword“. Die beiden Songs versprechen da einiges, „Cut the Rope“ ist auf jeden Fall schonmal ein feiner Hit & „Get it All“ tritt ebenfalls mächtig Arsch. In gewohnter Vollgas Manier haun die Jungs wieder einen phantastischen Mix aus Streetpunk- Oi! Und einigen Hardcore Elementen Raus. Dazu der brachiale Gesang von Wattie, kombiniert mit gut platzierten und dreckig rausgerotzten Chören, gibt in Summe einfach fette energiegeladene gute Laune Mukke.

Lions Law haben nochmal ne ganze Schippe Power draufgepackt. Wenn das ganze neue Album so klingt, wird das ein mächtiger Orkan. Da kommt schon ordentlich Vorfreude auf.

Pflichtkauf für alle die auf Bands wie Cock Sparrer, Cockney Rejects, Komintern Sect, L'Infanterie Sauvage, Perkele, Stars & Stripes, Discipline, etc. stehen.

Das Single gibts auf Vinyl [1000pcs. Black Vinyl, 300pcs. White & Beer Half-N-Half Vinyl (PPR Mailorder Version) & 200pcs. Beer w/ Black "Smoke" Vinyl (Band Version)] u.a. auf Pirates Press Records: https://shop.piratespressrecords.com/…/lions-law-cut-the-ro…

 

Promoportal-Germany gibt für „Cut The Rope“ 8.5 von 10 Punkten. 

Tracklist:
01 – Cut the Rope
02 – Get it All

 

Lions Law Line-Up: Wattie (vocals), Louis (lead guitar), Daick (rhythm guitar), Swann (bass) & Thomas (Drums)

Facebook Seite der Band: https://www.facebook.com/lionslawparis/

Lion's Law - Cut the rope (Official video): https://www.youtube.com/watch?v=jRAVxlD3T_s

Lion's Law - Get It All (Official video): https://www.youtube.com/watch?v=F15xh6-4-_Q

ALCATRAZ Festival - Ein Megaevent wirft seinen Schatten voraus:

 

Mit einem mächtigen Lineup wartet das Alcatraz Festival in diesem Jahr auf. Status Quo und Helloween sind als Headliner bestätigt und auch ansonsten hört sich das Bandlineup mächtig an. Mit Behemoth, Epica, Ministry, Kamelot, Mr Big, Sepultura und Satricon, wird wohl ein jeder etwas für sich finden.

 

Wir können das kleine aber feine Festival nur jedem ans Herz legen. Kauft Tickets und trefft euch um die Köpfe zu schütteln.

KILLCODE are back with their new album THE ANSWER available from Feb 20th 2018

For immediate release - Premiered on Tattoo
 
The five piece New York rockers are back with their latest album, THE ANSWER! After pretty much back to back touring last year, the band found time to get into the studio and bring us the latest in a string of what have been hugely successful records.

KILLCODE combine southern infused Rock / Metal with their modern day vocals to create a unique style that boasts hooky super charged anthems, huge guitars and driving rhythms that sends your adrenaline pumping the second you hear them!Feb 20th sees the release of the bands newest album, The Answer! "The Answer to what?" you may ask, well you must listen to find out which deep hiden question is burning within you that this album can shed some light on!

 Killcode consists of Tom Morrissey (Lead Vocals), Chas (Guitar / vox), D.C Gonzales (Guitar), Erric Bonesmith(Bass/vox), and Rob Noxious (Drums).

"We really enjoyed recording The Answer with producer Joey Z (Guitarist for Life of Agony) and feel it's our strongerst record to date! It continues to deliver on our promise to bring you hard, melodic rock that is undeniably catchy, while still bringing the riffs and guitar work that we feel has been missing in todays modern world." - Tom Morrissey

 

FREE DOWNLOAD


KILLCODE are also giving away a free download of their track Own It Now.  Own It Now is a song off the upcoming album The Answer which was produced by Joey Z (Life Of Agony. The song also features Chris Wyse (Ace Frehley band, OWL, The Cult) on upright electric bass.

Please post this link to your pages / websites:https://soundcloud.com/user-214608002/own-it-now


FACEBOOK: https://www.facebook.com/KillcodeOfficial/
WEBSITE: http://killcode.net/
REVERBNATION: https://www.reverbnation.com/killcode
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/_killcode_/?hl=en
YOUTUBE: https://www.youtube.com/channel/UCOLq-zO2R8tE06bPHwZDePA