Review – Kotzreiz – Du machst die Stadt kaputt


Kotzreiz aus Berlin besticht durch schnörkellosen Punkrock der härteren Sorte, wie ich ihn gern habe. Die Scheibe ist schon etwas älter, aber immer noch eine echte Kaufempfehlung. Die Band besteht aus den drei Jungs Fabi, Tom und Christopher und wurde 2007 gegründet. Und es ist nicht unverständlich, dass die Scheibe aus 2010 inder Punkszene für Furore gesorgt hat. Auch heute noch ist sie ein Highlight des Genres. Der Stil der Band orientiert sich am alten deutschen Punkrock der früheren Jahre.

Nach diesem Album erschienen noch zwei weitere „Scheiße bleibt Scheiße“ und „Punk bleibt Punk“, die den Stil des ersten Longplayers fortsetzen. Nach den Schilderungen von Freunden kommt man auch live auf seine Kosten, was uns die Empfehlung aussprechen lässt sich das Ganze auf einem Konzert anzutun und sich im Vorfeld die Scheiben zu besorgen.

Das promoportal-germany vergibt für dieses Album 9 von 10 Punkrock Punkten.

Marc Debus

Tracklist

1

Knüppelvoll

1:44

2

Candlelight Döner

2:25

3

Berlin

2:33

4

Kotzreiz

2:05

5

Bauarbeiter Stuerb

2:05

6

Hab Karies

1:10

7

Saufen

2:06

8

Emosau

1:13

9

Alte Männer Rosten Nich

2:03

10

3 Hunde 65 Tage

3:09

11

Fussball

3:10

12

Blutpopel

0:06

13

Fernseh An

2:54

14

Leinen Los

3:10