Review – Konstantin Wecker – Poesie und Widerstand

 

Mit seinem neuen Doppelalbum „Poesie und Widerstand“ zeigt sich der Münchener Liedermacher Konstantin Wecker wie immer passend aktuell.  

In den 31 Titeln der CD, die am 26. Mai 217 erscheint, hat er zum einem seine alten Lieder neu erfunden und zum anderen auch neue aufgenommen. Das Album entstand anlässlich seines 70. Geburtstags und beinhaltet seine persönlichen Lieblingstitel aus seiner rund 50jährigen Schaffenszeit.  

Insgesamt ist das Album wie erwartet sehr abwechslungsreich. Konstantin Wecker hat eine erfrischende Mischung zwischen Solo, Trio und Orchester gefunden und wird von unterschiedlichen Gastmusikern unterstützt. Hier sind seine langjährige Cellistin Fany Kammerlander und sein ebenfalls treuer Begleiter Jo Barnikel am Klavier zu nennen. Aber auch  Multiinstrumentalisten Wolfgang Gleixner, Jens Fischer und der Gitarrist Severin Trogbacher sind involviert. Als weitere internationale Gastmusiker, Sänger und Sängerinnen hat Wecker sich eine einzigartige Vielfalt ins Boot geholt. Es geht um die österreichische Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager, die südamerikanische Sängerin Gaby Moreno, den Clueso-Drummer Tim Neuhaus aber auch um die Eurovision Song Contest-Abräumerin Conchita Wurst. Für die Mehrsprachigkeit sorgen der sizilianische Cantautore Pippo Pollina, Gothic-Rocker Asp sowie Cetin Oraner aus der Türkei.

Gerade passend zur momentanen politischen Lage ist der erste Song des Albums “Den Parolen keine Chance“. Zu diesem neuen Song veröffentlicht Konstantin Wecker ebenfalls ein neues Video.

Ebenso gilt es „Sage Nein“ hervorzuheben, denn das hören wir als Lied 2 des Albums gleich in mehreren Sprachen.

Weckers „Poesie und Widerstand“ wird durch ihn und all seine Gäste zu einem ganz besonderen „Best of“. Konstantin Wecker zeigt wie immer sein Fingerspitzengefühl für eine ganz besondere Auswahl seiner Lieder. Bei seiner großen Jubiläumstour 2017 wird er sie zudem auch live für seine Fans präsentieren. Und wir sind uns sicher, auch dies wird in seiner typisch untypischen Art und Weise sein, für die wir ihn lieben.

promoportal-germany vergibt 9 von 10 Punkten!

Tracklist samt Gastmusikern

Disk 1

1 Den Parolen keine Chance (feat. Chris Schmitt (Bluesharp)

2 Sage Nein

3 Ich singe, weil ich ein Lied hab´ (feat. Gaby Moreno (Gesang)

4 Der alte Kaiser

5 Endlich wieder unten

6 Was passierte in den Jahren

7 Weltenbrand

8 Niemals Applaus (Für meinen Vater)

9 Liebesdank

10 Stirb ma ned weg (feat. Dominik Plangger (Gesang)

11 Was immer mir der Wind erzählt

12 Inwendig warm

13 Wut und Zärtlichkeit

14 Empört euch

15 Was keiner wagt

16 Sage Nein (Bonus-Version) (feat. Pippo Pollina (Gesang), ASP (Gesang), Conchita Wurst (Gesang), Cetin Oranger (Gesang)

Disk 2

1 Leben im Leben

2 Die Weiße Rose

3 Novalis

4 Alles das und mehr

5 Dass alles so vergänglich ist

6 Kleines Herbstlied

7 Wenn der Sommer nicht mehr weit ist

8 Das ganze schrecklich schöne Leben

9 Nur dafür lasst uns leben (feat. Christoph Well (Trompete)

10 Ich habe einen Traum (feat. Sandro Friedrich (Flöten)

11 Gracias a la Vida (feat. Gaby Moreno (Gesang), Pablo Miro (Gesang, Gitarre)

12 Questa nuova Realtà (feat. Pippo Pollina (Gesang)

13 Caruso (feat. Pippo Pollina (Gesang), Angelika Kirchschlager (Gesang)

14 Schlendern

15 Tropferl im Meer (feat. Dominik Plangger (Gesang), Claudia Fenzel (Geige), Michel Watzinger (Hackbrett)

 

 

Live Tourdaten

31.05.2017 – München, Circus Krone

01.06.2017 – München, Circus Krone

02.06.2017 – München, Circus Krone

04.06.2017 – Ulm, Kloster Söflingen

05.06.2017 – CH – Bern, Kursaal-Arena

06.06.2017 – CH – Zürich, Kongresshaus

11.06.2017 – Lohr am Main, Schlossplatz Open Air

12.06.2017 – Wolfhagen, Kulturzelt

13.06.2017 – Magdeburg, Seebühne

16.06.2017 – Erfurt, Thüringen rockt!

23.06.2017 – A – Kufstein, Festung Kufstein

17.07.2017 – Freiburg, ZMF

21.07.2017 – München, Circus Krone

22.07.2017 – Schloss Kapfenburg, Sommer Open Air

25.07.2017 – Winterbach, Zeltspektakel

28.07.2017 – A – Tulln, Donaubühne

29.07.2017 – A – Finkenstein, Burgarena

01.08.2017 – Isny, Theaterfestival

03.09.2017 – Gießen, Kultursommer

10.09.2017 – Legau, One World Festival

30.09.2017 – Jena, Volkshaus

13.10.2017 – Saarbrücken, Congress Halle

14.10.2017 – Regensburg, Audimax

17.10.2017 – Essen, Philharmonie

18.10.2017 – Dortmund, Konzerthaus

19.10.2017 – Bielefeld, Stadthalle

21.10.2017 – Düsseldorf, Tonhalle

23.10.2017 – Köln, Philharmonie

25.10.2017 – Stuttgart, Liederhalle

26.10.2017 – Friedrichshafen, Graf-Zeppelin-Haus

27.10.2017 – Radolfzell, Milchwerk

29.10.2017 – Hamburg, Laeiszhalle

01.11.2017 – Frankfurt, Alte Oper

02.11.2017 – Nürnberg, Meistersingerhalle

03.11.2017 – Wiesbaden, Kursaal

09.11.2017 – Halle, Händel Halle

10.11.2017 – Leipzig, Haus Auensee

12.11.2017 – Chemnitz, Stadthalle

13.11.2017 – Dresden, Kulturpalast

15.11.2017 – CH – Basel, Musical Theater

20.11.2017 – Berlin, Philharmonie

01.12.2017 – Kempten, BigBox

05.12.2017 – A – Bregenz, Festspielhaus

06.12.2017 – A – Innsbruck, Saal Tyrol

07.12.2017 – A – Salzburg, Haus für Mozart

09.12.2017 – A – Wien, Konzerthaus

10.12.2017 – A – Graz, Stefaniensaal

11.12.2017 – A – Linz, Brucknerhaus

16.12.2017 – Helmbrechts, Kulturwelten

 

 Anne Melis