Review: Wolf Schubert-K. with Family and Friends – Odyssey

(M.D.) Hier liegt sie nun vor uns, die neue Scheibe von Wolf Schubert-K. Nachdem ich Wolf einige Male auf Live-Konzerten erleben konnte und seine alten Alben immer wieder zurück auf meinen Plattenteller finden, ist das neue Werk natürlich ein MUSS.

Die Scheibe hat 9 Stücke, die Wolf in der bereits bekannten, gut produzierten Weise abliefert. Ein Album, dass schon nach zwei Songs tierisch Laune macht. Wolf hat auf der Scheibe Songs veröffentlicht, die textlich aus seinem Leben sprechen. Er arbeitet seine früheren Drogen- und Alkoholprobleme auf und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Heute hat er diese Zeit hinter sich gelassen, die erwartungsgemäß sein Leben schwer beeinflusst hat.

Blues mit Gefühl und dem Tiefgang, den man spüren kann, weil die Inhalte der Lieder aus dem eigenen Leben heraus entstanden sind. Wolfs Musik nimmt mit und begeistert und ich habe das erste Hören der Scheibe sehr genossen…und das bedeutet, sie wandert direkt ins Auto, um sie erst einmal ordentlich abzunudeln, was für mich ein Zeichen ist, dass mich das Album über das normale Maß anspricht.

Jetzt wünsche ich mir die ersten Live-Termine, um das Konzept auf einer Bühne sehen zu können…und es entsprechend abzufeiern. Ein großes Lob an Wolf und alle Musiker, die an der Entstehung des Albums beteiligt waren,…authentisch, gefühlvoll und super produziert…Hut ab!!

Mitgewirkt haben: Wolf Schubert-K. (Gitarre, Harmonika, Banjo, Mandoline), Tom Ripphahn (Drums, Orgel Piano, E-Gitarre Bouzouki und Produzent), Bine Morgenstern (Gesang), Matze Schmidt (E-Gitarre, Banjo) und Uli Klapdor (Bass) Daniel Tochtermann (Dobro), Jule Heidmann und Paula „Romie“ Stenger (Backroundchor).

 

Das Promoportal-germany gibt 9 von 10 Punkten für das Album….Ein Hinhörer!!!

Bestellen: www.wolfschubert-k.com oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tracklist:

01. Beg, Borrow Or Steal
02. All I Wanted To Convey
03. Wheels
04. Are You Man Enough?
05. Ramblin
06. Flashbacks
07. I Can’t Wait
08. Free Spirit
09. The Ballad Of Rusty And Sin

Gesamtspielzeit 44.18