Review – Athlantis – 02.02.2020

 

(A.M.) Am Palindromtag, dem 02.02.2020 veröffentlichten „Athlantis“ über Diamonds Prod ihr neues Album 02022020. Im Paket der zehn Songs sind auch die entsprechenden Texte mit dabei. Die Power Metaller haben einen Hang zum Melodic Metal. Das aktuelle Line Up besteht aus Steve Vawamas, Pier Gonella, Davide Dell ´Orto, Stefano Molinari und Chris Parisi, der als Drummer wieder zurück zur Band gekehrt ist.

 

Der Opener „Message To All“ ist ein eher düsteres und verschwörerisches Intro. Danach geht es kraftvoll und mit ordentlich Power und Druck mit „Life In Your Hand“ weiter. Gegen Ende wird dieser Titel gefühlvoller und bezüglich des Instrumenteneinsatzes minimalistischer. Rockig folgt „Light Of Love“. Bei „Dancing Shadows“ schwingt eine emotionale Schwere mit, die etwas Auflockerung durch das Gitarrensolo bekommt. „Fire And Ice“ ist im Anschluss wieder sehr kraft- und druckvoll.

 

Mit einer gewissen rotzigen Note geht es mit „The Fly Of The Eagle“ weiter. Sirenenähnliche Töne läuten „…Anche Auesto è Rock ´n´Roll“ ein. Im Verlauf wird dieser Song dann rockig und kräftig taktvoll.  Eine unterschwellig starke Double Bass ist in „Words Are Weapons“ zu hören und ein schnelles Gitarrensolo am Ende krönt diesen Titel. „Somebody Love Will Come My Way“ ist mit einem Klavierbeginn arrangiert. Es folgen zur insgesamt gefühlvollen Stimmung eine eher düstere Stimme und ein sentimentales Gitarrensolo. Als klassisch rockiger Song rundet der Albumtitelsong 02022020 die Scheibe gekonnt ab.

 

Unsere Anspieltipps sind „Life In Your Hand“ und „Light Of Love“.

 

Promoportal-Germany und Crossfire vergeben 7,5 von 10 Punkten.

 

Tracklist:

Message To All

Life In Your Hand

Light Of Love

Dancing Shadows

Fire And Ice

The Fly Of The Eagle

…Anche Questo è Rock ´n´ Roll

Words Are Weapons

Somebody Love Will Come My Way

02022020

 

Label: Diemonds Prod. Spielzeit: 49:56