Review – Leslie Odom Jr. – „Mr“

 

(A.M.) Am 7. Februar veröffentlicht „Leslie Odom Jr.“ sein erstes Album „Mr“. Den Herren verbindet man bislang eher mit der Schauspielerei oder auch mit dem Buch „Failing Up“, welches er 2018 herausbrachte. Der vielfältige begabte Künstler schuf die Lieder mit einer Mischung aus Soul, Jazz, R&B und Pop in den letzten zwei Jahren.

Der Opener „Stronger Magic“ verzaubert direkt mit einer guten Note Jazz und Soul und „Standards“ lässt an Filmmusik der 60er Jahre denken. Ich warte gerade quasi nur darauf, dass Agent 007 mit einem schwarzen Schlitten um die Ecke kommt. „Go Crazy“ geht direkt ins Ohr. Bläser und Klavierpassagen setzen, gemeinsam mit dem Gesang, gekonnt Akzente. Wieder weicher und gefühlvoll geht es mit „U R My Everything“ weiter. Danach folgt „Under Pressure“ wieder sehr stilvoll arrangiert und baut im Verlauf ordentlich Energie auf. „Cold“ ist ein sehr poppiger Titel, der für mich persönlich jedoch eine Note Drama zu viel versprüht. Zurückhaltender geht es dann mit „Lose It“ weiter.

Sehr gewöhnungsbedürftig und mit einigem Knacken in der Aufnahme ist „Eva´s Song“ zu hören. Der Nachsatz „A Psalm Of Life“ beschreibt den Titel sehr genau, denn es ist wirklich „nur“ ein Psalm. Die gesangliche Qualität ist dann in „Foggy“ wieder zu hören. Weich und seicht durch das Klavier begleitet, ist der Song sehr gefühlvoll. Wie ein kurzes Filmintro ist „Entr´Acte (The Joyful Messenger)“ zu hören. Gute Laune versprüht „Hammingbird“, wenn für meinen Geschmack auch zu übertrieben. Harmonisch und mit einer passenden Note Jazz baut „Remember Black“ Spannung auf und wandelt sich dann mit R&B Elementen sehr voll und satt. Ruhig, aber musikalisch stilsicher, ist „Freedom“ der letzte Song des Albums.    

Anspieltipps sind „Stronger Magic“ und „Standards“.

 

Promoportal-Germany vergibt 6 von 10 Punkten.

 

Tracklist:

Stronger Magic

Standards

Go Crazy

U R My Everything

Under Pressure

Cold

Lose It

Eva´s Song (A Psalm Of Life)

Foggy

Entr´Acte (The Joyful Messenger)

Hammingbird

Remember Black

Freedom