Review Agnostic Front - Get Loud

 

Mit dem neuen Album Get Loud meldet sich die New-York-Hardcore-Band Agnostic Front zurück und klopft den Hörern dabei, in gewohnter Manier, ordentlich auf die Ohren. Absolut hörenswert ist "Isolated" und der total punklastige Song "I remember". Die ganze Scheibe ist im gewohnten Tempo der Band eingespielt und lässt bei jedem Hardcore Fan das Herz höher schlagen. 14 Songs, die nichts zu wünschen übrig laesst.

Die bei Nuclear Blast erschienene Scheibe setzt das Konzept der Band stimmig fort. Schnell, rauh und irgendwie auch immer ein bisschen Metal....so sollte es sein. Mir persönlich gefällt das Album sehr, zumal es im Sound und Stil der Band wenig Veränderungen gibt. Die Tatsache, dass die Band mittlerweile 12 Alben auf den Markt geworfen hat, beweist, dass es eine entsprechende Hörerschaft geben muss. Wer die Band mit "Get Loud" neu entdeckt, wird sicher auch auf die älteren Scheiben zugreifen und wer die Band schon immer mochte, kommt an diesem Longplayer sowieso nicht vorbei.

Das Promoportal gibt 8 von 10 Punkten

 

Line-Up:

Roger Miret - Gesang

Vinnie Stigma - Gitarre

Mike Gallo - Bass

Craig Silverman - Gitarre

Pokey Mo - Schlagzeug

 

Setlist:

Spray Painted Walls

Anti-Social

Get Loud!

Conquer And Divide

I Remember

Dead Silence

AF Stomp

Urban Decay

Snitches Get Stitches

Isolated

In My Blood

Attention

Pull The Trigger

Devastated

 

Spieldauer: 30:15