Preview: The Drowns - Under Tension (Pirates Press Records, release date: 17.01.2020)

 

(F:B:) Da fängt die neue Dekade ja richtig gut an. Mit „Under Tension“ kommt gleich mal die erste Knallerscheibe in Sachen Streetpunk angeflogen. Der zweite Longplayer der Jungs aus Seattle & LA zeigt gleich mal wo der Hammer hängt und legt die Messlatte schon ganz schön Hoch.

 

Eigentlich sind The Drowns ja ein Side-project von members der Bands Madcap, Time Again, Success, The Briggs & Shell Corporation. Unterm Strich ist das “Nebenprodukt“ jedoch deutlich besser als jede der Bands einzeln.

 

Die 11 Songs des Albums kommen im allerbesten Mix aus schöner alter englischer Schule und typischen melodischen midtempo US Sound rum. Nach dem fetzigen opener „Black Lung“ geht’s gleich mit dem ersten echten Hit „Them Rats“ weiter. Geiler Song mit Clash mäßigen Offbeat und jeder Menge catchy Sing-a-Longs. „Wolves on the Throne” hat deutliche Folk-Punk Einschläge mit teilweise mehrstimmigem Gesang und lädt damit gleich zum ersten alkoholischen Kaltgetränk ein. „Holt Fast“ war ja schon einer der Songs von der im Dezember rausgekommenen Picture EP und ist ein absoluter Streetpunk Hit, erinnert etwas an die tollen Aussies von Topnovil.

 

Mit „One more Pint“ haut die Band den nächsten Hit raus, kommt schön derbe in Dropkick Murphys / Street Dogs Manier rüber. Ebenfalls schon auf der Dezember EP ist „Demons“, schöner Sing-a-Long Punk mit sehr schickem Gitarrensound.
Weiter geht’s mit einem weiteren Hit, „Wastin´Time“ fordert deutlich das öffnen der nächsten Flasche, Prost. Danach geht’s mit „Cue the Violins“ wieder etwas mehr in die Folk-Punk / englische Ecke, um dann mit ner fetten Oi! Version von Jimmy Cliff´s „The Harder They Come“ wieder voll auf das Mitgröhl Gaspedal zu treten. „The Unknown“ ist dann wieder ein schöner Streetpunk / Oi! Smasher mit vielen OhOhOh´s. Zum Abschluss hauen The Drowns mit „Battery Street“ nochmal einen geilen Song in alten Rancid Style raus.

 

Die Band war 2019 schon eine DER Überraschungen für mich und führen mit „Under Tension“ konsequent Ihren eigenen Syle weiter. Immer schön abwechslungsreich wird’s auch nie langweilig. Der komplette Longplayer geht sauber in einem Rutsch runter und verlangt direkt das Ganze noch mal von Vorn. Ganz Dickes Daumen hoch, Tolle Scheibe!


Ich freu mich schon drauf die Band im Juli endlich mal live zu sehen. Der Gig am 31.07. in der Chemiefabrik in Dresden mit Bonecrusher (Live Recording), Brutal Bravo, The Drowns & The Antagonizers verspricht bei dem Line-Up ja einiges.

 

Das Album gibt’s bereits als Pre-order auf Pirates Press Records als CD und LP (1000pcs. Black Vinyl, 500pcs. Blood Red Vinyl, 300pcs. White Vinyl & 200pcs. Blood Red w/ Black Spokes Vinyl): https://shop.piratespressrecords.com/…/the-drowns-under-ten…

 

Promoportal-Germany gibt für „Under Tension“ 9.0 von 10 Punkten.

 

Tracklist:
SIDE A:
1. Black Lung
2. Them Rats
3. Wolves on the Throne
4. Hold Fast
5. One More Pint

SIDE B
1. Demons
2. Wastin’ Time
3. Cue the Violins
4. The Harder They Come
5. The Unknown
6. Battery Street

 

The Drowns Line-up: Rev, Jake, Andy & Jonny

Die Band auf FB: https://www.facebook.com/thedrowns/
Zum reinhören:
The Drowns - "Hold Fast" (Official Music Video): https://www.youtube.com/watch?v=5J5HxrcVrXw
The Drowns - "Faithfully Faithless": https://www.youtube.com/watch?v=pSzlqzGAjik
The Drowns - “Take Me Back” (Punk Rock Bowling 2019): https://www.youtube.com/watch?v=TbNegkqEflI