Review – Adriano Batolba Trio – How Much Does It Cost If It´s Free?

 

(A.M.) Ab dem 8. August wird es ein weiteres Album „How Much Does It Cost If It´s Free?“ des Trios „Adriano Batolba Trios“ geben. Der „Rockabilly“ und „Hillbilly“ als Synonym für zeitlose Rockmusik bleibt bei jedem Titel.

 

So verspricht der Opener „Last One On My List“ bereits viel, überzeugt durch die Zusammensetzung des Instrumentenlinien, den „verzerrten“ Gesang und das Gitarrensolo. Mit weiterer Action fügen sich „Jacqueline“ und „Love Means Trouble“ an, wobei ersteres deutlich flotter und zweiteres härter ist, vor allem in der Gitarrenarbeit. Im gleichen Stil folgt „Troublemaker“. Für „Your Last Mistake“ haben sie „Darrel Higham“ als Gastmusiker (Gitarre) eingeladen. Eine dunklere Note, die durchaus positiv als Abwechslung zu sehen ist, ist das Ergebnis. „Fame“ ist dann wieder klassischer, wobei für meinen Geschmack, etwas zu „harmonisch ruhig“.

 

Dementgegen folgt „Just Because“ sehr flott. Ordentlich rockig, wenn auch meiner Meinung nach, etwas zu träge langsam, geht es mit „Hell Yeah“ weiter. In „How I Roll“ setzt die gesangliche Unterstützung und Begleitung von „The Silverettes“ weitere Akzente. „Been There, Done That“ fügt sich passend an. Ein Gefühl von „Sommer und Sonne“ stellt sich bei „Habanera Baby“ ein und lässt an „Santana“ Titel denken. „Patricia Vonne“ ist hier mit Kastagnetten und Gesang mit von der Partie. „Cotton In The Barn“ ist ein quasi reiner Akapellasong. Das Bango von „Jochen Bens“ setzt in „Forever In My Mind“ gepaart mit der gesanglichen Unterstützung durch „Ira Silverette“ Highlights. „Ira Silverette“ singt auch beim letzten Song „Secret Agent Man“.      

 

Unsere Anspieltipps sind „Last One On My List“ und „Habanera Baby“.

 

Promoportal-Germany vergibt 7,5 von 10 Punkten.

 

Tracklist:

1. Last One On My List

2. Jacqueline

3. Love Means Trouble

4. Troublemaker

5. Your Last Mistake

6. Fame

7. Just Beaucause

8. Hell Yeah

9. How I Roll

10. Been There, Done That

11. Habanera Baby

12. Cotton In The Barn

13. Forever On My Mind

14. Secret Again Man