Review – Blueminded – Don`t Tell Me – Single

Die niederländische Pop/ Rockband Band „Blueminded“ wurde 2012 durch den Gitarristen und Komponisten Jörgen Koenen gegründet. Seit her spielte die Band unterschiedliche Gigs, veröffentlichte 2014 und 2016 eine EP und ihr Debutalbum „Seize the day“, welches positive Kritiken bekam.

Musikalisch mischten sie den Pop und Rock der 80er Jahre mit neuen und modernen Akzenten. Ihre Vorbilder waren Peter Gabriel, Sting, Simple Minds, U2, The Police, Genesis, Coldplay und Muse.

Seit Dezember 2016 ist Blueminded wieder ein eigenes Projekt von Jörgen Koenen zurück zu den Anfängen. Zu Hause entstanden neun neue Songs, die er 2017 in den Artsoundstudios in Belgien aufnahm.                 

Das neue Album „When lights fade…“ wird am 8. Juni veröffentlicht.

Nun gibt es aber schon die neue Single „Don´t Tell Me“.

Und die ist wie erwartet ein bunter Pop/Rockmix durch die Zeiten. Es ist klassisch rhythmisch taktvoll und sehr straight. Und gleichzeitig geben diverse modere Elemente und elektronisch programmierte Sounds Dampf und Speed. Gesanglich ist die Stimme klar, sicher und harmonisch stimmig.

Ich bin gespannt, wie sich das Album hören lassen wird. Die Kombination „Back to the roots“ und der gleichzeitige Einfluss neuer Musiker um ihn herum bei der Produktion lassen neugierig werden.