Vorankündigung – Wacken Open Air – 01.- 03. August

 

(A.M. / M.D.) Was soll man sagen? Wer kennt Wacken nicht? Es ist DAS Festival schlechthin. Seit Tagen, Wochen und Monaten ist es wie schon seit undenkbar langen Jahren ausverkauft und im Netz werden an jeder Stelle noch weitere Karten gesucht. Die gesamte Republik plus diverse Fans aus aller Herren Länder wollen wieder hoch in den Norden fahren und das eigentlich kleine Dorf „Wacken“ wieder weiter berühmt machen. Wer hätte das in den Gründungsjahren als Feuerwehrfest schon gedacht? Manchmal steckt man halt einfach nicht drin. Man lässt die Sache laufen und guckt was passiert. Und was mit Wacken passiert ist, ist einfach unbeschreiblich. Mittlerweile ist es eine mehr als bis ins Detail durchgeplante Veranstaltung, die sich als Firma im Hintergrund fest etabliert hat. Der enorme organisatorische Aufwand die rund 80.000 Festivalbesucher und die zusätzlichen zigtausend feierfreudige Metalfans im sogenannten „Speckgürtel“ wollen schließlich versorgt werden. Und so stehen beispielsweise tausende Meter Bierpipline als ein Thema der weiteren Verbesserung im Raum.

 

Und musikalisch werden auf den zwei Hauptbühnen neben dem riesigen Stierkopf und auf den Nebenbühnen in diesem Jahr unter anderem folgende Bands erwartet: Sabaton, Demons Wizard, Slayer, Parkway Drivt, Powerwolf, Body Count, Within Temptation, Prophets Of Rage, Anthrax, Opeth, Bullet For My Valentine, Hammerfall, Airbourne, Rage, Eluveitie, Queensryche, Rose Tattoo, Battle Beast, Hämatom, Eisbrecher, Behind The Black, Avatar, Primordial, UFO, Black Stone Cherry, Krokus, Night Flieht Orchestra, Versengold, Tantiano, Girlschool, Die Kassierer,…

 

Aber auch das Rahmenprogramm (Spoken Word, Action, Party,…) ist bereits in vollen Zügen geplant. Es bleibt eigentlich kein Wunsch offen, sofern man das Glück hat, dabei sein zu können.

 

Von daher bleibt uns eigentlich nur noch die Hand des Rock´n Roll mit Pommesgabel in die Luft zu strecken und ein tolles Festival zu erleben.